Krebszellen lieben Zucker

BUCHTIPP: Krebszellen lieben Zucker…

Dieses Buch von Prof. Ulrike Kämmerer, Frau Dr. Christina Schlatterer und Dr. Gerhard Knoll möchte ich euch empfehlen: „Krebszellen lieben Zucker – Patienten brauchen Fett“. 

Eine eiweiß- und fettreiche Ernährung wird hier offiziell empfohlen. Dazu eignen sich bestenfalls pflanzliche Eiweiße, wie z.B. Hülsenfrüchte, Kürbis-, Reis- und Sonnenblumenpulver. Auch pflanzliche Öle, wie z.B. Funktionsöle auf Leinölbasis oder Olivenöl gehören dazu.

Habt keine Angst vor Fett! Die meisten Menschen glauben, dass Fett die Blutfette steigen lässt. Das ist aber nicht so. Studien haben gezeigt, dass Blutfette nur dann steigen, wenn sehr viele Kohlenhydrate, insbesondere Zucker verzehrt wird. Sind die Zuckerspeicher voll, wird dieser in Fett umgewandelt und ist als erhöhter Triglyceridspiegel im Blut messbar.