Tag: 19. Juli 2017

Goji

Goji

Geschichte und Vorkommen Die Goji-Pflanze, auch Gemeiner Bocksdorn (Lycium barbarum) oder Chinesische Wolfsbeere genannt, ist ein Nachtschattengewächs. Ihr ursprünglicher Standort liegt vermutlich in China. Während die Gojibeeren dort ein wichtiger Bestandteil der Küche und der traditionellen Medizin sind, werden die Goji-Pflanzen hierzulande weitestgehend als Ziersträucher in Gärten und als Bodenbefestigung an Straßenböschungen gepflanzt. Die Goji-Pflanze […]

Ginseng

Ginseng

Geschichte und Vorkommen Der Ginseng ist ein Efeugewächs und gehört zur Familie der Araliáceae. Sein Name bedeutet „menschengleich“, da das Aussehen der Wurzeln mit etwas Fantasie einem Menschen ähnelt. Es handelt sich dabei um ein über 2000 Jahre bekanntes Heilmittel der chinesischen und südostasiatischen Medizin. Beheimatet ist die Ginseng-Wurzel in den Urwäldern Nordkoreas und der […]

Ginkgo

Ginkgo

Geschichte und Vorkommen Der Ginkgo (Ginkgo biloba) gehört zu den ältesten Bäumen. Vorfahren soll es bereits gegeben haben, bevor Saurier unsere Erde bevölkerten. Einige Wissenschaftler vermuten eine 300 Millionen Jahre dauernde Geschichte. Im Laufe der Zeit hat sich aus verschiedenen Urformen mit teilweise nadeligen und mehrfach geteilten Blättern das charakteristische zweigeteilte Ginkgoblatt mit dem tiefen […]

Gerstengras

Gerstengras

Geschichte und Vorkommen Gerstengras ist der grüne Anteil der Gerste (Hordeum vulgare), die zu den ältesten kultivierten Getreidearten gehört. Für die Zubereitung von Brei und später Brot nutzen die Menschen zum einen die Ähren der Gerste. Aus Überlieferungen ist aber auch bekannt, dass Kelten, Mayas und Sumerer dem Verzehr von Gräsern, vor allem des Edelgrases […]

Gelée Royale

Gelée Royale

Geschichte und Vorkommen Der Begriff Gelée Royale kommt aus dem Französischen und bedeutet „königliches Gelee“. Dabei handelt es sich um den weißlich schimmernden, gallertartigen Futtersaft für die Larven der Bienenköniginnen. Andere Namen sind Weiselfuttersaft und Brut- oder Muttermilch der Königinnen. Die nahrhaften, stärkenden und heilenden Eigenschaften von Gelée Royale werden von den Menschen schon seit […]

Fenchel

Fenchel

Beschreibung, Geschichte und Vorkommen Beim Fenchel handelt es sich um eine mehrjährige Staude mit kleinen, gelben Blüten, aus denen kümmelartige, trockene Spaltfrüchte hervorgehen. Sein lateinischer Name Foeniculum vulgare bedeutet übersetzt „Heu“. Die typische Mittelmeerpflanze ist von Südeuropa bis Westasien heimisch und wird heutzutage weltweit angebaut. In China, sowie im griechischen und römischen Reich fand sie […]

Erdmandel

Erdmandel

Geschichte und Vorkommen Die Erdmandel (Cyperus esculenta) wird auch Grasnuss, Tigernuss oder Kaffeewurzel genannt und zählt zu den Nüssen. Ferner sind die Erdmandeln auch als „Chufas“ bekannt, ihrem spanischen Namen. Es handelt sich dabei um die Knollenfrucht des Zypernmandelgrases, das seinen Ursprung in Afrika hat. Die Zypernmandelgrasstaude treibt ähnlich wie die Kartoffel unterirdische Ausläufer und […]

Erdbeere

Erdbeere

Geschichte und Vorkommen Andere Erdbeersorten waren schon in der Antike bekannt, von Vergil, Ovid und Plinius wurden sie „frega“ oder „fregum“ genannt. Im Mittelalter gab es dann große Flächen, auf denen die kleine Walderdbeere (Fragaria vesca) kultiviert wurde. Ihren deutschen Namen bekam die Pflanze, weil sie Früchte in der Nähe des Bodens trägt. Heute werden […]

Dill

Dill

Geschichte und Vorkommen Dill, auch gerne als Gurkenkraut bezeichnet, ist die einzige Pflanze der Gattung Anethum und gehört zur Familie der Doldenblütler. Die Pflanze hat eine lange Geschichte. Im Alpenraum wurde sie bereits um 3600 v.Chr. als Gewürz verwendet, bereits im alten Ägypten als Kulturpflanze angebaut und dort als Heil- und Gewürzpflanze geschätzt, auch im […]

Dattel

Dattel

Geschichte und Vorkommen Datteln bringen Glück und Wohlstand, sagt man im Orient, und steckt sie frisch vermählten Paaren zu. Auch der erste Happen, den die Menschen nach Sonnenuntergang im Ramadan zu sich nehmen und der den Magen auf den Ansturm von Speisen vorbereiten soll, ist eine Dattel. Andererseits sagt man geizigen Gastgebern nach, sie würden […]